Paußnitzstraße

Die Paußnitzstraße ist eine Anlieger­straße im Leipziger Stadtteil Schleußig. Sie liegt auf dem Flurstück 50/o der Gemarkung Schleußig und hat den amtlichen Straßen­schlüssel 05109.

Die 234 Meter(!) lange Straße beginnt an der Damm­straße und führt in westliche Richtung, kreuzt dabei die Probstei­straße, nimmt die von Norden kommende Beipert­straße auf und mündet schließlich in die Pistoris­straße. Die geradzahligen Haus­nummern befinden sich auf der nördlichen Straßenseite. Seit dem 1. Juli 1993 gehört die Straße zum Postleitbezirk 04229.

Die Straße wurde im Heine- / Hüfferschen Bebauungs­plan für Schleußig von 1876 als »Straße R« projektiert. Sie lag im ehemaligen Guts­bezirk, dem Bau­feld von Bernhard Hüffer (1824–1904). Am 21. November 1896 wurde beschlossen, der Straße mit Wirkung vom 24. Dezember 1896 den Namen Paußnitz­straße (Paußnitzſtraße)? zu geben. Sie wurde nach der Paußnitz benannt, einem mehrfach verlegten Wasser­lauf im südlichen Auen­wald.

Bei der Einführung der Kommunalen Gliederung am 18. März 1992 wurde die Straße dem statistischen Bezirk 504 im Orts­teil Schleußig zugeordnet.

Literatur

Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register