29. September

Geburtstage

1683
C. M. Bohn (1683–1713), Jurist und Ratsherr
1753
J. G. Schicht (1753–1823), Musiker und Komponist, 1785–1810 Gewandhaus-Kapellmeister, seit 1810 Thomaskantor
1783
J. G. Wendt (1783–1836), Professor der Aesthetik und Geschichte der Philosophie in Göttingen
1789
P. J. Lenné (1789–1866), Landschaftsarchitekt
1806
G. L. Heinemeyer (1806–1842), Lehrer an der 2. Bürgerschule
1900
A. Hoffmann (1900–1945), Zimmerer und Antifaschist
1904
N. A. Ostrowski (1904–1936), russisch-sowjetischer Schriftsteller
1915
G. Henrici (1844–1915), evangelischer Theologe, seit 1892 Professor für Theologie an der Universität, 1911/1912 Rektor
1920
V. Neumann (1920–1995), Dirigent; 1964–1968 Gewandhaus-Kapellmeister
1929
R. Kühn (* 1929), Jazz-Klarinettist; studierte in Leipzig

Sterbetage

1561
V. Pfister († 1561), Professor der Rechte
1663
M. Scipio (1593–1663), Ratsherr (»Baumeister«)
1757
H. G. Schellhafer (1707–1757), Lehrer, zuletzt Professor der Moral am Gymnasium zu Hamburg
1794
K. F. Trier (1726–1794), Ratsherr (»Proconsul«)
1902
É. Zola (1840–1902), französischer Schriftsteller
1907
J. Motteler (1838–1907), sozialdemokratischer Politiker, 1874–1878 und 1903–1907 Reichstags-Abgeordneter
1913
R. Diesel (1858–1913), Ingenieur und Erfinder
1941
F. Engel (1861–1941), Mathematiker und Hochschullehrer

Ereignisse:

1597
in seinem Testament stiftet der Ratsherr und Bürgermeister L. Oelhafen (1555–1609) der Thomasschule ein Kapital von 400 Gulden
1830
der Student R. Schumann (1810–1856) kehrt nach Leipzig zurück
1908
das Plagwitzer Kino Cinephon zur Kaufhalle wird eröffnet
1929
die Meisterschule für das Graphische Gewerbe wird am Gutenbergplatz eröffnet
1995
die Lindenauer Kolonnaden werden eröffnet
28. September
 
30. September
Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register