19. Mai

Geburtstage:

1757
C. F. Ludwig (1757-1823), Professor der Medizin
1762
J. G. Fichte (1762-1814), Philosoph
1842
K. Geibel (1842-1910), Verleger
1844
R. Boehm (1844-1926), Pharmakologe und Hochschullehrer
1855
O. E. Bischoff (1855-1924), Musiker
1855
H. Kohl (1855-1917), Historiker, seit 1903 Gymnasiallehrer am Königin-Carola-Gymnasium; Bismarckforscher

Sterbetage:

1505
J. Fabri de Werdea (1445?-1505), Gelehrter, 1480-1499 Sekretär der Universität
1626
T. Möstel (1564-1626), Ratsherr und Bürgermeister, Rittergutsbesitzer
1626
J. Rothhaupt († 1626), Kaufmann und Ratsherr (»Baumeister«)
1663
F. Kühlewein (1606-1663), Ratsherr und Bürgermeister, Besitzer von Auerbachs Hof
1758
G. Werner (1682-1758), Architekt und Baumeister
1758
K. G. Winckler (1691-1758), Jurist und Ratsherr (»Baumeister«)
1944
C. E. Poeschel (1874-1944), Drucker und Verleger
2001
H. Mayer (1907-2001), Literaturwissenschaftler und Essayist; 2001 posthum Ehrenbürger

Ereignisse:

1781
J. P. F. Richter (»Jean Paul«, 1763-1825) schreibt sich an der Universität ein
1926
das Kino Süd-Ost-Lichtspiele wird eröffnet
18. Mai
 
20. Mai
Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register