Werner, George

* 16821) Graßdorf2) bei Leipzig; 19.05.1758 Leipzig

George Werner war ein bedeutender Architekt und Baumeister des Barockstils in Leipzig.

Zu seinen wichtigsten Bauwerken gehörten Hohmanns Hof (Petersstraße, 1729-1731), Kochs Hof (1735-1739), das Haus Goldener Bär (1735-1737), Haugks Haus (1749-1750) sowie das Haus Kloster (1753-1755). Außerdem entwarf er den barocken Turm der Johanniskirche (1746-1748).

Im Jahr 1938 wurde eine Straße im Leipziger Stadtteil Paunsdorf nach G. Werner benannt (Wernerstraße).

Im Jahr 1947 wurde kurzzeitig eine Straße im Leipziger Stadtteil Crottendorf ebenfalls nach G. Werner »Wernerstraße« benannt (heute: Segerstraße).

Quellen

Fußnoten:
 1) getauft am 03.08.1682
 2) heute zur Stadt Taucha
Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register