Bischoff, Oswald Edmund

* 19.05.1855 auf Schloss Gieß­manns­dorf; gestorben13.07.1924 Leipzig

Oswald Edmund Bischoff (Oswald Edmund Biſchoff)? war Musiker in Leipzig.

Nachdem er die Dresdner Kreuz­schule mit dem Abitur ver­ließ, immatrikulierte er sich am 20.04.1877 für ein Studium der Päda­gogik an der Uni­versität Leipzig. Am 22.10.1877 änderte er seine Studien­richtung in den Matrikeln auf Philo­logie und Geschichte. Am 20.04.1882 verließ der die Uni­versität.

Nachdem er zuvor schon bei den Concert- und Couplet­sängern gewirkt hatte, gehörte Bischoff im Jahr 1889 zu den Mit­begründern der Krystall­palast­sänger. Hier wirkte er als Mit­direktor, Pianist und Komponist.

Oswald Edmund Bischoff starb am 13.07.1924 in Leipzig. Er wurde auf dem Leipziger Süd­friedhof bei­gesetzt.

Quellen

Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register