Plagwitz (Ortsteil)

Der Ortsteil Plagwitz (Nummer 51) der Kommunalen Gliederung der Stadt Leipzig gehört zum Stadtbezirk Südwest. Er ist 1,7 km² groß und hat 15 345 Einwohner (Stand: 30. September 2016).

Der Ortsteil umfasst den mittleren Teil der Gemarkung Plagwitz, den nördlichen Teil des Stadtteils Klein­­zscho­cher (mit dem Gießer­­platz, der Schule am Adler und der Schwimmhalle Klein­zscho­cher) sowie einen kleinen Teil der Gemarkung Lindenau.

Er wird umgrenzt von der Karl-Heine-Straße im Norden; von der Weißen Elster im Osten; von der Antonien­­straße im Süden und von der Zeitzer Eisenbahn im Westen.

Der Ortsteil ist dem Bezirk des Finanzamtes Leipzig I zugeordnet (bis 31. Januar 2007: Leipzig III).

Der Ortsteil entstand am 18. März 1992 mit der Kommunalen Gliederung. Er trägt irreführend den Namen des seit 1891 bestehenden Stadtteils Plagwitz, obwohl dieser ganz andere Grenzen hat.

Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register