König-Johann-Brücke


König-Johann-Brücke Vollbild (42,8 kB!)

Die König-Johann-Brücke (König-Johann-Brücke)? ist eine Straßenbrücke im Leipziger Stadtteil Plagwitz. Sie führt die Zscho­cher­sche Straße (1953–1991 »Philipp-Müller-Straße«) über den Karl-Heine-Kanal und liegt zwischen der Elisabethbrücke im Westen und dem Karl-Heine-Bogen im Osten auf der Gemarkung Plagwitz.

Die Brücke wurde im Jahr 1862 als dreifeldrige Kreis­gewölbe­brücke in Ziegel-Bauweise errichtet und ersetzte eine provisorische Holzbrücke aus dem Jahre 1858. Sie erhielt zunächst den Namen Königs-Brücke (Königs-Brücke). Damit wurde der regierende Landesherr der Stadt Leipzig König Johann (1801–1873) geehrt, der die Brückenbaustelle am 3. Juli 1862 besichtigte und dabei erlaubte, die Brücke nach ihm zu benennen, aber an der Einweihung am 26. Juli 1862 nicht1) teilnahm.

Im Jahr 1875 wurde die Brücke um einen Gewölbebogen nach Süden verlängert, unter den das Industriegleis P VIII verlegt wurde, das zunächst nur zur Ladestelle II (Gleis­straße) und zum Gleis P IX führte, dann zwischen 1888 und 1925 aber auch von der Plagwitz-Connewitzer Verbindungsbahn genutzt wurde. Seit Oktober 1897 führen die Gleise der Kleinzschocherschen Straßenbahntrasse über die Brücke.

Im Jahr 1905 erhielt die Königs-Brücke den eindeutigeren Namen »König-Johann-Brücke«, vermutlich, um Verwechslungen mit der König-Albert-Brücke zu vermeiden.

Im Jahr 1912 wurde sie durch beidseitiges Ansetzen eines Betonbogens verbreitert.

Zwischen 1953 und 1991 wurde die König-Johann-Brücke in Angleichung an den Straßennamen als Philipp-Müller-Brücke (Philipp-Müller-Brücke) bezeichnet.

Zwischen Oktober 1997 und 26. März 1999 wurde die Brücke abgebrochen und in Stahlbeton-Bauweise mit Sichtverblendung aus Sandstein, Granitporphyr und Klinkermauerwerk neu errichtet.

Literatur

  1) Das Märchen von der Anwesenheit des Königs bei der Übergabe findet sich auch noch 2017 in Horst Riedels Plagwitz. Ein Leipziger Stadtteil­lexikon, S. 30
  • Impressum |
  • Inhalt |
  • Vorwort |
  • Chronik |
  • Register