Friedhöfe

Kirchliche Friedhöfe

Für die kirchlichen Friedhöfe sind in der Regel die jeweiligen Pfarrämter zuständig. Die fünf mit * gekennzeichneten Friedhöfe werden von der Zentralen Friedhofsverwaltung Leipziger Kirchen organisatorisch und finanziell verwaltet. Kirchliche Friedhöfe sind:

Althen | Baalsdorf | Connewitz | Engelsdorf | Göbschelwitz | Gohlis* | Gottscheina | Großzschocher* | Gundorf | Hänichen | Hirschfeld | Hohenheida | Holzhausen1) | Kleinpösna | Knauthain | Knautnaundorf | Lausen | Leutzsch | Lindenau* | Lindenthal | Lützschena | Miltitz | Mölkau | Paunsdorf | Plagwitz* | Plaußig | Portitz | Rehbach | Rückmarsdorf | Schönefeld | Seehausen | Sommerfeld | Stötteritz | Thekla* | Wahren | Wiederitzsch

Kommunale Friedhöfe

Die Abteilung Friedhöfe des Grünflächenamts der Stadt Leipzig betreut die folgenden sieben Friedhöhe:

Holzhausen1) | Kleinzschocher | Möckern | Nordfriedhof | Ostfriedhof | Sellerhausen | Südfriedhof

Ehemalige Friedhöfe

Zahlreiche ältere Friedhöfe wurden inzwischen geschlossen, u.a.:

Alter Israelitischer Friedhof | Alter Johannisfriedhof | Dölitz | Neuer Johannisfriedhof | Schönau | Stünz

Netzauftritte:

Literatur:

Fußnote:

 1) der Friedhof Holzhausen ist zum Teil kirchlich, zum Teil kommunal

Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register