18. September

Geburtstage:

1658
J. G. Hardt (1658–1713), Professor der Metaphysik
1677
C. Döring (1677–1750), Baumeister
1806
H. Laube (1806–1884), Schriftsteller und Theaterleiter
1844
A. Schumann (1844–1931), evangelisch-lutherischer Geistlicher, 1890–1913 Pfarrer der Andreaskirchgemeinde
1894
C. Clauß (1894–1966), Verleger
1954
J.-A. Igel (* 1954), Schriftstellerin (Lyrik, Prosa)

Sterbetage:

1522
J. Peilicke († 1522), Professor der Decretalen, »Proconsul«
1715
H. J. von Ryssel (1649–1715), Ratsherr (»Baumeister«)
1857
Eugen, Herzog von Württemberg (1788–1857), kommandierender General der Völkerschlacht
1944
B. Bästlein (1894–1944), Feinmechaniker, KPD-Abgeordneter im preußischen Landtag und im Reichstag, NS-Gegner und -Opfer
1947
C. A. Neumann (1897–1947), Sänger, 1928–1933 an der Leipziger Oper
2000
F. Prosser (1913–2000), Handball-Sportler

Ereignisse:

1842
der Bayrische Bahnhof wird feierlich eröffnet
1845
der Abschnitt von Crimmitschau nach Werdau der Bayrischen Eisenbahn sowie ein Abzweig von Werdau nach Zwickau wird in Betrieb genommen
1926
das Gebäude der Bundesschule des Arbeiter-Turn- und Sportbundes in der Fichtestraße wird eröffnet
17. September
 
19. September
Impressum | Inhalt | Vorwort| Chronik | Register