Stieglitz, Christian Ludwig

* 12.12.1756 Leipzig; gestorben17.07.1836 Leipzig
Gemälde: Christian Ludwig Stieglitz
Christian Ludwig Stieglitz Vollbild (28,8 kB) und Lizenz

Dr.jur. Christian Ludwig Stieglitz war Kunstforscher und Ratsherr in Leipzig. Er war mit dem Dichter und herzoglich sachsen-weimarischen Minister J. W. von Goethe (1749-1832) befreundet.

C. L. Stieglitz wurde am 12.12.1756 in Stieglitzens Hof am Markt geboren.

Im Jahr 1792 wurde er Ratsherr; dieses Amt übte er, zuletzt als Bau­meister, bis zum Jahr 1831 aus. Außerdem war er Dom­propst zu Wurzen.

Im Jahr 1817 wurde C. L. Stieglitz Mitglied der Leipziger Frei­maurer-Loge Minerva zu den drei Palmen.

Stieglitz gilt als Wieder­hersteller und Neu­begründer der Deutschen Gesell­schaft.

Christian Ludwig Stieglitz starb am 17.07.1836 im Alter von 79 Jahren in Leipzig.

Im Jahr 1898 wurde eine Straße im Leipziger Stadtteil Schleußig nach Dr. C. L. Stieglitz benannt (Stieglitz­straße).

Weblinks

Quellen

Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register