Straßen in Neuschönefeld

Im Leipziger Stadtteil Neuschönefeld gibt es noch folgende zehn Straßen:

  1. Eisenbahnstraße (N, R, V)
  2. Hermann-Liebmann-Straße (N, V)
  3. Jonasstraße
  4. Konradstraße (V)
  5. Konstantinstraße (R)
  6. Lorenzstraße
  7. Melanchthonstraße (R)
  8. Neustädter Straße (N)
  9. Otto-Runki-Platz
  10. Rabet (R, V)

Die folgenden sechs Neuschönefelder Straßen wurden abgebrochen:

  1. Marthastraße (V)
  2. Melchiorstraße
  3. Otto-Runki-Straße
  4. Reinhartstraße
  5. Rosenstraße
  6. Thümmelstraße

Umbenennungen

Von diesen 16 Straßen wurden 3 noch nie umbenannt. Dennoch gibt es 25 ehemalige Straßennamen!

Viermal umbenannte Straßen

  1. Kirchweg → 1890 Kirchstraße → 1933 Alfred-Kindler-Straße → Mai 1945 Kirchstraße → August 1945 Hermann-Liebmann-Straße

Dreimal umbenannte Straßen

  1. Bergstraße → Eisenbahnstraße → 1945 Ernst-Thälmann-Straße → 1991 Eisenbahn­straße
  2. Grenzstraße → Schulgasse → Schulstraße → 1905 Marthastraße

Zweimal umbenannte Straßen

  1. Clarastraße (Teil) (→ 1904?/1905 Klarastraße) → 1906 Adelheidstraße → 1945 Otto-Runki-Straße
  2. Marienstraße → Clarastraße (Teil) → 1890 Rabet (Teil)

Einmal umbenannte Straßen

  1. Carlstraße → 1901 Neustädter Straße (Teil)
  2. Friedrichstraße → 1905 Thümmelstraße
  3. Georgstraße → 1906 Melchiorstraße
  4. Gustav-Harkort-Straße → 1902 Jonasstraße
  5. Heinrichstraße → 1906 Reinhartstraße
  6. Philippstraße → 1905 Konstantinstraße (Teil)
  7. Rudolphstraße (→ 1904?/1905 Rudolfstraße) → 1905 Lorenzstraße
  8. Sophienstraße → 1890 Konradstraße (Teil)

Nie umbenannte Straßen

  1. Otto-Runki-Platz
  2. Melanchthonstraße
  3. Rosenstraße
( ) teilweise in Neuschönefeld, führt weiter nach Neustadt, Reudnitz oder Volkmarsdorf
Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register