Seffnerstraße

Die Seffnerstraße (amtlicher Straßenschlüssel 06247) ist eine Anliegerstraße im Leipziger Stadtteil Grünau (Wohnkomplex 8; auf dem 1979 nach Leipzig eingemeindeten Teil der Gemarkung Großmiltitz, Ortsteil Lausen-Grünau, Statistischer Bezirk 642).

Die 234 m lange Straße beginnt an der Krakauer Straße, führt geradlinig und kreuzungsfrei in westliche Richtung und mündet auf den westlichen Nord-Süd-Abschnitt der Brackestraße (vgl. Karte). Zu Beginn der 1980er Jahre wurde auf beiden Seiten der Straße je ein sechsgeschossiger Wohnblock in industrieller Plattenbauweise errichtet. Auf der Nordseite befinden sich die geradzahligen Hausnummern 2 bis 18, auf der Südseite die ungeradzahligen Hausnummern 1 bis 19. Seit dem 01.07.1993 gehört die Straße zum Postleitbezirk 04207.

Am 19.11.1980 wurde beschlossen, der neu anzulegenden Straße den Namen Seffnerstraße zu geben (nach dem Leipziger Bildhauer Professor Dr.med. h.c. C. Seffner, 1861-1932).

Achtung! Von 1933 bis 1945 trug eine ganz andere Straße, die Friedrich-Dittes-Straße im Leipziger Stadtteil Crottendorf, den Namen »Seffnerstraße«!
(Leider keine Ausnahme...)

Achtung! Von 1947 bis 1976 trug die (ursprünglich nach Norden viel längere) Straße »An der Parthe« im Leipziger Stadtteil Mockau ebenfalls den Namen »Seffnerstraße«!
(Leider keine Ausnahme...)

Navigation
Leipzig-Lexikon > Straßen > Seffnerstraße

Quellen

Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register