Trufanov, Nikolaj Ivanovich

* 15.05.1900; gestorben22.02.1982

Nikolaj Ivanovich Trufanov ( ) war General (zuletzt Generaloberst) der Roten Armee.

Am 10.07.1945 wurde Generalleutnant Trufanov vom Oberbefehlshaber der Sowjetischen Militär-Administration in Deutschland, Marschall der Sowjetunion G. K. Shukov (1896-1974) in Berlin zum Militär-Kommandanten von Leipzig ernannt. Dieses Amt übte er bis zum 15.11.1945 aus.

Am 14.07.1945 befahl Trufanov die Einrichtung des Stadtfunks.

Am 16.07.1945 enthob Trufanov den im Mai 1945 unter US-amerikanischer Besatzung eingesetzten Oberbürgermeister Dr. J. Vierling (1898-1956?) seines Amtes und ernannte Dr. E. Zeigner (1886-1949) zum Oberbürgermeister.

Am 07.05.1975 wurde Trufanov zum Ehrenbürger der Stadt Leipzig ernannt.

Im Jahr 1985 wurde eine Straße in Leipzig nach N. I. Trufanov benannt (»Kommandant-Trufanow-Straße«, seit 1999 Trufanowstraße).

Weblinks

Quellen

Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register