Gmundener Weg

Der Gmundener Weg (amtlicher Straßenschlüssel 02195) ist eine Anliegerstraße in der Leipziger Teichsiedlung (Gemarkung Portitz, Ortsteil Plaußig-Portitz, statistischer Bezirk 151).

Karte
Teichsiedlung

Die 332 m lange Straße beginnt an der Posastraße (ursprünglich: »Linzer Straße«) und führt geradlinig und kreuzungsfrei in östliche Richtung, bis sie an der Lermastraße (ursprünglich: »St.-Pöltener-Weg«) endet. Dabei bildet sie die mittlere Ost-West-Erschließungsstraße der Siedlung. Die geradzahligen Hausnummern befinden sich auf der südlichen Straßenseite. Seit dem 01.07.1993 gehört die Straße zum Postleitbezirk 04349.

Die Straße wurde mit der Teichsiedlung Ende der 1930er Jahre angelegt und erhielt am 30.10.1939 mit Wirkung vom 05.11.1939 den Namen Gmundener Weg (nach der oberösterreichischen Stadt Gmunden, damals Reichsgau Oberdonau; ursprünglich wurden anlässlich des »Anschlusses« Österreichs an das Deutsche Reich 1938 alle Straßen der Teichsiedlung nach österreichischen Städten benannt).

Während in den Jahren 1945 bzw. 1950 alle anderen Straßen der Teichsiedlung umbenannt wurden, konnte der Gmundener Weg seinen Namen behalten.

Navigation
Leipzig-Lexikon > Straßen > Gmundener Weg