Liebensteiner Weg

Der Liebensteiner Weg (amtlicher Straßenschlüssel 06426) ist eine kurze Anliegerstraße im Leipziger Stadtteil Schönau (»Schönauer Viertel«, Gemarkung Schönau, Ortsteil Schönau, Statistischer Bezirk 602).

Karte

Die Straße besteht aus mehreren Teilstücken. Das längere verläuft geradlinig in Ost-West-Richtung nördlich parallel zur Jenaer Straße, an die es über zwei kurze Stichstraßen angeschlossen ist. Vier weitere Stichstraßen führen von dem längeren Abschnitt nach Norden und enden als Sackgassen vor dem Grünzug »Schönauer Welle«. Der Liebensteiner Weg gehört zum Postleitbezirk 04205.

Am 12.07.2000 wurde beschlossen, der auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne Schönau geplanten Straße den Namen Liebensteiner Weg zu geben (nach der Stadt Bad Liebenstein in Thüringen; alle neu erbauten Straßen im Schönauer Viertel erhielten die Namen thüringer Orte).

Im Jahr 2004 wurde dann die Straße angelegt und mit dem Bau von freistehenden Einfamilienhäusern begonnen, der im Jahr 2007 abgeschlossen war.

Navigation
Leipzig-Lexikon > Straßen > Liebensteiner Weg