Recknagel, Rolf

* 02.02.1918 Steinbach-Hallenberg; gestorben05.04.2006 Leipzig

Dr.phil. Rolf Recknagel war Schriftsteller und Literaturwissenschaftler in Leipzig.

Nach dem Militärdienst 1939/1944 und englischer Kriegsgefangenenschaft 1944/1945 studierte er Sozialwissenschaften und Literatur in Jena (1947-1949) sowie Gesellschaftswissenschaften in Leipzig (1949-1951). Im Jahr 1951 erhielt er den Abschluss als Diplom-Gesellschaftswissenschaftler.

Seit 1954 war er Dozent für ausländische Literatur der Gegenwart an der Fachschule für Bibliothekare in Leipzig.

Rolf Recknagel schrieb zahlreiche Literaturkritiken, Rezensionen und Essays. Er wurde vor allem bekannt durch seine Feststellung, dass die beiden Schriftsteller B. Traven (1890?-1969) und Ret Marut identisch sind. Außerdem veröffentlichte er Biographien über B. Traven, J. London (1876-1916) und Oskar Maria Graf (1894-1967).

Im Jahr 1970 wurde Rolf Recknagel mit dem Heinrich-Heine-Preis ausgezeichnet.

Im Jahr 1973 promovierte er zum Dr.phil.

Im Jahr 1977 wurde Rolf Recknagel für seine publizistischen Arbeiten, vor allem die Herausgabe der Traven-Biographie, mit dem Kunstpreis der Stadt Leipzig ausgezeichnet.

Am 05.04.2006 starb Dr. Rolf Recknagel im Alter von 88 Jahren in Leipzig.

Weblinks

Quellen

Impressum | Inhalt | Vorwort | Chronik | Register